Sonntag, 22. April 2012

Schoko-Cupcakes mit Vanille-Schmand-Frosting


Schmand ist eine Zutat, die in der Küche meiner Oma kaum wegzudenken ist. Er landet auf dem Blechkuchen, in der Salatsoße und in der Tomatensuppe, denn ohne Fett schmeckt's ja nicht - meint Omi. Ich bin kein großer Fan vom Schmand, wollte ihm aber mit diesem Rezept eine kleine Chance geben. Und so viel sei schon mal verraten: Das ist was für echte Naschkatzen!

Teig
120g zimmerwarme Butter
150g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
150g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g Zartbitterschoki
100g Schmand

Frosting
100g zummerwarme Butter
2 EL Schmand
1 TL Vanillezucker
200g gesiebter Puderzucker


Und so geht's:
Heizt den Backofen auf 170 °C Grad vor und füllt ein Muffinblech mit zwölf Papierförmchen. Nun gebt ihr die Butter, den Zucker sowie den Vanillezucker in eine große Schüssel und schlagt das Ganze schön cremig auf. Dann gebt ihr die Eier hinzu und arbeitet diese ebenfalls gut unter. Das Mehl wird mit dem Backpulver und dem Salz in einer extra Schüssel vermischt und dann zur flüssigen Mischung gegeben und untergerührt.

Jetzt ist die Schokolade dran. Die schmelzt ihr im Wasserbad, gebt sie zum Teig und verrührt alles. Zum Schluss kommt der Schmand dazu - der Teig wird richtig schön cremig.

25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, danach lasst ihr die Cupcakes noch zehn Minuten im Blech stehen, bevor ihr sie vorsichtig heraushebt und auf einem Ofenrost komplett auskühlen lassen.

Währenddessen könnt ihr das Frosting vorbereiten. Dafür gebt ihr einfach alle Zutaten in eine Rührschüssel und mixt sie gut durch. Falls die Konsistenz noch nicht stimmt, gebt einfach etwas mehr Puderzucker oder Schmand dazu, bis sie euch gefällt. Zum Aufspritzen kommt das Frosting in einen Spritzbeutel. Wer mag, kann noch ein paar Schokoraspeln oder Zuckerperlchen darüberstreuen. Bis zum Vernaschen kühl lagern, fertig!


Meine Meinung

Der Schokoteig ist schon sehr lecker und auch schön fluffy, allerdings war uns das Frosting viel zu süß. Wer aber gerade das mag, für den ist das Vanille-Schmand-Frosting gerade recht!

Das Rezept stammt aus dem Backbüchlein "Cupcakes & Muffins - Klein, fein und unwiederstehlich".

Kommentare:

  1. das sieht soo lecker und süß gemacht aus :)

    Liebste Grüße
    ViktoriaSarina

    AntwortenLöschen
  2. Hähä, schon wieder ein Rezept, dass wie gerufen kommt. Du hast bestimmt ne Webcam in meinem Kühlschrank versteckt! ;-)
    Ich hatte noch einen kleinen Rest Schmand über, mit dem ich sonst auch nicht wirklich was anfangen kann. Die Törtchen sind echt super fluffig :-) Beim Frosting habe ich (statt Vanillezucker) Orangenschale benutzt und sonst etwas improvisiert (hatte zu wenig Butter da).

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja cool! Freut mich, dass mein Rezeptefundus für dich so ergiebig ist! ;) Dieses hier ist ja schon ewig alt, kann mich nicht mal mehr daran erinnern, wie sie geschmeckt haben. Vielleicht backe ich die Muffins demnächst einfach auch mal wieder! :D Die Kombo Schoko-Orange mag ich sehr gern, kann ich mir gut vorstellen. :)

      Liebst, Rebecca

      Löschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.