Dienstag, 5. Juni 2012

Schokoladenkuchen für verregnete Sonntage PLUS New In: Süße Sünden von der Hummingbird Bakery

Der letzte Sonntag war so richtig eklig: Kalt, grau und regnerisch. Ein Tag zum Drin-rumgammeln und Schokoladenkuchenessen. Wie gut, dass mein neues Backbuch - *Süße Sünden von der Hummingbird Bakery - ein eigens für solche Momente kreiertes Kapitel hat:


Nun musste es nur noch ein Rezept sein, zu dem ich alle Zutaten zu Hause habe. Cupcakes fielen schon mal raus, aber auf Seite 160 wurde ich dann fündig: Schokoladenkuchen mit Kaffee. Alles da, super einfach, na dann los!

Zutaten:

190g zimmerwarme Butter
190g brauner Zucker
3 Eier
130g Mehl
1 TL Backpulver
60g Kakao
20ml Milch
1 EL frischer, starker Kaffee

Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 170 °C vor. Gebt die Butter und den Zucker in eine Schüssel und schlagt beides schaumig. Gebt dann nach und nach die Eier dazu und arbeitet sie unter.

Vermischt das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver und siebt alles auf das Zuckerei. Gut verrühren. Nun noch die Milch und den Kaffee zugeben, ein letztes Mal mixen und fertig ist der Teig.

Ab damit in eine gefettete Kastenform von 20cm Länge. Der Kuchen braucht etwa eine Stunde im Ofen. Ist die Stäbchenprobe okay, nehmt ihn raus und lasst ihn zehn Minuten in der Form abkühlen, bis ihr ihn vorsichtig stürzt. Auskühlen lassen oder sofort mit dem Schnabulieren anfangen.



Fazit:

Der Kuchen schmeckt legen- ... es kommt gleich .... där! Einfach perfekt! Er ist außen knusprig und innen schön fluffy und saftig. Zudem schmeckt er nicht sehr süß, sondern wunderbar schokoladig, etwas herb sogar. Wer darauf steht, wird hiermit sehr, sehr glücklich werden! Der einzige Nachteil: Er ist so schnell alle ...


Auf die weiteren Rezepte aus dem Süße Sünden-Backbuch bin ich sehr gespannt! Bisher habe ich nur Gutes gehört und die Bilder sehen einfach wunderbar vielversprechend aus.



Fakten zum Buch:
*Süße Sünden - Cupcakes, Cheesecakes, Pies & Co. (Hummingbird Bakery)
Hardcover, 256 Seiten
Verlag: Dorling Kindersley
Erscheinungsdatum: 20. März 2012
ISBN-13: 978-3831021314
Preis: 19,95 Euro

*Affiliate-Links

Kommentare:

  1. Das habe ich auch. Ein so schönes Buch! Nimm aber weniger Zucker als angegeben :D

    AntwortenLöschen
  2. Da isser, der Schokokuchen. Der perfekte Schokokuchen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Da klebt auch in meiner Ausgabe noch ein Unbedingt-Noch-Backen-Post-It drauf *g*

    AntwortenLöschen
  4. Wie lecker das aussieht, der schneckt bestimmt genau so gut wie er aussieht

    AntwortenLöschen
  5. Hab heute den Kuchen nachgebacken....muss noch bisschen mit meinem neuen Backofen experimentieren, aber der Kuchen schmeckt toll!! =)

    AntwortenLöschen
  6. Antworten
    1. Danke, freut mich zu hören! Ich liebe ihn auch sehr. =)

      Löschen
  7. Ein richtig toller Schokoladenkuchen!!! Hab ihn gestern zum ersten mal gebacken :-)
    wenn man ein Stück am Ohr leicht zusammendrückt dann kann man schön hören wie saftig und locker er ist :-)

    AntwortenLöschen
  8. ich bin verwirrt. aber erst einmal von anfang an - habe soeben deinen blog entdeckt und bin von den rezepten begeistert hoch zehn. ich backe zwar öfters, bin mir gerade aber unsicher wg dem kaffee.... 1 EL nicht aufgebrühter kaffee, also pur das krümelzeugs?^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, aufgebrühter Kaffee! :D Ich habe mir einfach eine Tasse starken Kaffee gemacht und davon was abgenommen - den Rest getrunken, mit viel Milch.

      Löschen
  9. Hallo, der Schokoladenkuchen schreit förmlich nach mir =) Hast du dabei Backkakao oder (Trink-)Kakao verwendet?
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      immer (!) Backkakao. Das Trinkpulver, das man fertig bekommt, enthält nur ganz viel Zucker und andere Zusätze - aber nur wenig Kakao. Also niiiemals Kaba zum Backen nehmen, sondern stets den echten, puren Kakao. :)

      Liebst, Rebecca

      Löschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.