Mittwoch, 29. Mai 2013

Schoko-Kirsch-Kuchen mit Streuseln

Dieses Rezept hat eine etwas längere Hintergrund-Geschichte. In dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gab es um die Ecke eine kleine Bäckerei, die einen ganz wunderbaren Kuchen verkaufte. Der schmeckte mir so gut, dass ich noch Jahre später, als wir längst umgezogen waren, daran denken musste. Es begann eine lange Suche nach dem richtigen Rezept - bis ich es mir irgendwann selbst zusammen stellte. Das Ergebnis seht ihr hier und ich kann voller Stolz sagen: Es schmeckt genauso wie damals, wenn nicht sogar noch besser!


Zutaten für den Teig:
125ml Öl
180g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
250g Mehl
1 Pck. Backpulver
3/4 Tasse Eierlikör
120g Zartbitter-Schokostreusel
1 Glas Kirschen

Zutaten für die Streusel:
250g Mehl
160g Butter
100g Zucker


Zubereitung:
Heizt den Ofen auf 170 °C vor und trennt die Eier. Schüttet die Kirschen in ein Sieb und lasst sie abtropfen - den Saft wird nicht benötigt. Gebt das Öl, die beiden Zuckersorten und die Eigelbe in eine Schüssel und schlagt alles schön schaumig. Nach und nach kommen nun die Schokostreusel, der Eierlikör und das mit dem Backpulvr vermischte und gesiebte Mehl hinzu und alles wird fein vermengt. Die Eiweiße schlagt ihr steif und hebt sie unter.

Füllt den Teig in eine gefettete eckige Spring- bzw. Auflaufform und verteilt die Kirschen darauf. Für die Streusel verknetet ihr einfach alle Zutaten mit der Hand und sobald sich der Teig mit den Fingern leicht bröseln lässt, ist er fertig. Krümelt ihn also auf euren Schoko-Kirsch-Teig und versucht, alles mit Streuseln zu bedecken.

Schiebt den Kuchen für etwa eine Stunde in den Ofen und freut euch schon mal auf ein fluffiges, noch warmes Stück Kuchenliebe, das ihr später genießen dürft. Der Kuchen lässt sich auch prima einfrieren.

Ich bin sehr gespannt, wie euch meine Kindheitserinnerung schmecken wird!


Kommentare:

  1. oh nein... den MUSS ich sofort nachbacken ... ooooorrrr.... nomm

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombination von Schoko und Kirsche ist eh wunderbar :)
    der sieht soooo saftig aus. Bitte gib mir ein Stück:)

    AntwortenLöschen
  3. sieht super lecker aus und wird in den nächsten tagen ausprobiert.seid ich deine seite entdeckt hab,schau ich ständig hier rein um nach neuen rezepten zu schauen. wurde auch schon einiges nachgebacken. finde deine rezepte so schön einfach und schnell nach zubacken. vielen dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, danke, danke! =) Freut mich! Hast du zufällig Bilder von deinen Werken gemacht? Ich fänd es toll, die Ergebnisse meiner Rezepte auch mal zu sehen. =)

      Löschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...