Sonntag, 23. Juni 2013

New In: Kuchenglück

Eines meiner aktuellen Lieblings-Backbücher ist *Süße Sünden von der Hummingbird-Bakery, denn bisher hat mich kaum ein Rezept daraus enttäuscht. Kein Wunder also, dass nun *Kuchenglück auch in meinem Regal gelandet ist. Der Autor ist Tarek Malouf, seines Zeichens Inhaber der berühmten Hummingbird Bakery, die mit mehreren Filialen in London vertreten ist. Ich selbst war leider noch nie in Großbritannien, werde mir einen Besuch in einer dieser Bäckereien aber sicherlich nicht nehmen lassen, wenn ich mal nach London komme. Denn die Backbücher versprechen fein-süße Glückseeligkeit!


Inhaltlicher Aufbau und Gestaltung

Kuchenglück kommt als hochwertiges, stabiles Hardcover daher, das auf 144 Seiten etwa 64 Rezepte liefert, wobei man bei vielen herrlich variieren kann. Das Buch startet mit einem sympathischen Vorwort des Autors, in dem er kurz berichtet, wie er überhaupt dazu kam eine Bäckerei zu eröffnen. Daran schließen gleich drei Frosting-Rezepte (hier "Glasuren" genannt) an, die für einige der Cupcakes, Kuchen und Torten verwendet werden und auch sehr leicht nach individuellem Geschmack abgewandelt werden können. Die weiteren Kapitel sind in dieser Reihenfolge angeordnet: Cupcakes, Kuchen und Torten, Pies, Brownies und Riegel, Muffins und Kekse. Das Buch kommt gestalterisch ohne großen Klimmbimm aus, wirkt dadurch sehr ordentlich und ausnahmslos jedes Bild ist ansprechend bebildet, was ich sehr wichtig finde.

Die Rezepte

In Kuchenglück findet sich alles, was die süße angloamerikanische nur so hergeben kann und für jeden Gaumen ist was dabei: Es gibt Trockenes, Saftiges, Fruchtiges, Schokoladiges, Cremiges, Deftiges, Nussiges und außerdem viele Klassiker. Dazu zählen zum Beispiel die Blaubeermuffins, die Brownies, der Apfel-Pie und die einfachen Vanille-Cupcakes. Besonders toll klingen aber auch Rezepte wie Ahornsirup-Pekannuss-Muffins, Rocky-Road-Riegel oder Himbeer-Käsekuchen-Brownies.

Bei jedem Rezept steht eine kurze Einleitung, die Back-Tipps oder auch Hintergrund-Infos zur Geschichte, der Entstehung oder der Beliebtheit des Rezeptes enthält. Die Anleitungen selbst sind sehr verständlich geschrieben und die Zutatenlisten in Gramm und Milliliter gehalten. (Es gibt also keine Cup-Angaben!)

Ein kleiner Einblick:





Fotos im Buch: Peter Cassidy © Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern

Mein Fazit

Um es kurz zu sagen: Ziemlich klasse! Mir gefallen das Design und auch das verwendete Material von Kuchenglück sehr gut, die Rezeptauswahl ist vielseitig und die hübschen Hochglanzbilder machen Lust aufs Backen. (Ein erstes Rezept habe ich auch schon ausprobiert und von meinen Kommilitonen verkosten lassen - ihr findet es bald hier auf meinem Blog!) Meiner Meinung nach sind die meisten Rezepte auch für Anfänger geeignet, da jeder Handgriff beschrieben wird. Zudem werden keine exotischen Zutaten verwendet, man bekommt alles im Supermarkt.

Trotzdem habe ich eine Kleinigkeit zu bemängeln: An manchen Stellen hat man es mit der Übersetzung ins Deutsche zu gut gemeint, wie ich finde. "Frosting" wird zur "Glasur", der weltbekannte "Red Velvet Cupcake" wird zu "Roten Samt-Cupcakes", der "Mississippi Mud Pie" zum "Mississippi-Schlamm-Pie", die "Bars" nennen sich hier "Riegel" usw. Einzig der "New York Cheesecake" durfte seinen Namen behalten und auch der "Brooklyn Blackout Cake" hat keinen deutschen Namen verpasst bekommen. Da der Titel den Rezepten aber an sich keinen Abbruch tut, bin ich trotzdem sehr zufrieden und kann Kuchenglück ohne Weiteres empfehlen!

Und ich warte nun sehnsüchtig auf die Übersetzung des dritten Backbuches der Hummingbird Bakery *Home Sweet Home...

Fakten zum Buch:

*Kuchenglück - Lieblingsrezepte für Kuchen & mehr (Tarek Malouf)
Hardcover, 144 Seiten
Verlag: Thorbecke
Erscheinungsdatum: 19. Februar 2013
ISBN-13: 978-3799502344
Preis: 14,99 Euro


Fotos im Buch: Peter Cassidy © Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern


PS: Dieser Beitrag ist nicht gesponsert. Für die Rezension wurde mir vom Verlag ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt - vielen Dank dafür! -, den Artikel habe ich jedoch komplett selbst verfasst und die darin befindlichen Aussagen spiegeln allein meine persönliche Meinung wider.

*Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Ich hab das Buch auch und finde es super!

    Ich habe den Blaubeerkuchen gebacken, der uach auf deinen Fotos zu sehen ist und er war göttlich! Wirklich lecker! (Für Interessierte: http://kleinundzuckersuess.blogspot.de/2013/05/blaubeer-vanille-kuchen.html)

    Für meinen Geschmack reicht bloß immer 1/4 der im Rezept angegebenen Frosting-Menge sonst wird es eindeutig zu süß!

    Bin gespannt, welches Rezept du ausprobiert hast!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, dein Kuchen sieht so richtig gut aus - wie aus dem Buch! Dass der gut geschmeckt haben muss, glaube ich sofort! :) ALLE mal auf den Link klicken und nachbacken!!!

      Löschen
  2. Das hab ich auch! (Allerdings die englische Ausgabe!) Jetzt ist mir übrigens auch klar, warum mir die Kombination Banane-Zimt neulich so bekannt vorkam... ;)
    Die Du-weißt-schon-was sind übrigens fertig und gleich auf dem Weg zu dir (gib mir noch 10 Min....)
    ♥sabrina

    AntwortenLöschen
  3. ich hab das auch...i love it! und ich hab schon manches nachgebacken - alles hat wundebar geklappt und - das ist natürlich das wichtigste - geschmeckt :)

    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  4. ... wir finden das Buch auch gut und deshalb maulen wir auch nicht rum wegen der Namensrechte "Kuchenglück": Schwamm drüber. Viel Spass beim nachbacken.

    Beste Grüsse
    www.facebook.com/kuchenglueck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr nett von euch! ;) Danke, das erste Rezept ist schon verputzt, weitere werden folgen! :)

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  5. Oh das ist ja toll! Ich liebe ebenfalls das Buch "Süße Sünden" und freue mich, dass "Kuchenglück" nun auch übersetzt ist.
    Wenn Du uns das Buch so sehr empfehlen kannst, muss es unbedingt bald in meine Koch- und Backbuch-Sammlung wandern. ;)
    Danke für den Tipp und viele liebe Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wunderbar aus! Schöner Blog!

    Liebe Grüße von einer weiteren backenden Bambi :-)

    http://lasagnolove.blogspot.de/

    Bambi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke Bambi! Ich schau gleich auch mal auf deinem Blog vorbei! =)

      Löschen
  7. Liebe Rebecca, darf ich deine Buchvorstellung gleich noch mit für die Darling, show me your cookbook!-Sammlung für den Juli aufnehmen?

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Liv, natürlich darfst du das - ich würde mich freuen, dabei zu sein! Muss ich dafür noch was machen oder passiert das alles "automatisch"? :)

      Ist übrigens eine echt tolle Idee von dir, eine solche Zusammenfassung zu machen. Und wieder frage ich mich, wieso ich die nicht früher hatte! :D

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
    2. Das freut mich, danke dir!
      Hihi - keine Angst, das geschieht alles 'automatisch' ;) Es hat sich nur wieder etwas hingezogen, da ich zuspät mit dem Sammeln angefangen habe und noch auf die 'Genehmigung' einiger Bücher warten musste!

      Ich wünsch dir ein tolles Wochenende!

      Löschen
  8. Ich bin immer begeistert was Du schönes und ehrliches schreibst!
    Ich erinnere mich, das ich letztes Jahr, die ersten Berichte über die Cupcake Haeven und LECKER gelesen habe .. ich finde es total wichtig das es Menschen wie Dich gibt, die Ihre Meinungen zu solchen Sachen ehrlich schreiben.

    Lg Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Stephie! Es freut mich sehr, wenn man meine Ehrlichkeit zu schätzen weiß. Ich halte nichts davon, Dinge immer nur schön zu reden, nur weil man den Verlag nicht verägern, nicht anecken oder nur Positives auf dem Blog stehen haben will. Davon hat ja keiner was! Ich werde also weiter so verfahren wie bisher. ;)

      Löschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...