Donnerstag, 19. September 2013

Schokoladige Cupcake-Cake Pops

Eine Weile war es etwas ruhig hier auf meinem Blögchen, dafür ein dickes SORRY! Wer mir auf Facebook folgt, weiß schon woran das lag: Ich war auf Heimaturlaub und hatte erstens keine Gelegenheit zu backen (das haben Oma und Schwiegermama in spe schon erledigt) und zweitens miserables Internet. Es ist zwar zeitweise ganz toll, mal nicht dauernd online zu sein -  das entschleunigt den Alltag etwas - allerdings ist es auf Dauer dann doch nervig. Ich für meinen Teil hatte das Gefühl, unglaublich viel zu verpassen. Geht euch das auch so? Wieder in Magdeburg habe ich dann erst mal Stunden gebraucht, um mich auf Facebook, Youtube, Instagram und Co wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Und DANN kam ich irgendwann auch mal wieder dazu, mich an den Ofen zu stellen. Jipieh!

Herausgekommen ist ein Schwung mega-schokoladiger Cupcake-Cake Pops nach dem Rezept von Honigkuchenpferd. Ich habe die Angaben halbiert und knapp 30 Cake Pops daraus machen können. Sie schmecken suuuper, sind aber auch sehr süß - also unbedingt mit lieben Menschen teilen! Die Zubereitung nimmt einiges an Zeit in Anspruch, macht aber auch sehr Spaß. Zum Formen habe ich die *Cupcake Cake Pop Mold benutzt, das funktioniert erstaunlich schnell und einfach. Achtet nur darauf, dass ihr die Masse zuvor sehr gut vermengt und zusammendrückt, dann löst sich der Mini-Cupcake anschließend sehr gut aus der Form und bricht nicht.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...