Sonntag, 16. Februar 2014

Neuseeland-Vertretung Nr. 7 - Christina's Catchy Cakes: Vanille-Kirsch-Cupcakes mit weißem Schokoladen-Frosting

Hallo! Heute gibt es einen Gastbeitrag von mir, Christina von Christina's Catchy Cakes! Und ich habe wundervolle Cupcakes für euch mitgebracht. ;-)

Kirschen sind das Sommerobst schlechthin. Wenn der Sommer noch ein bisschen auf sich warten lässt, müssen eingemachte Kirschen aus dem Glas herhalten, um das Gefühl von Sommer und Sonne herzuzaubern. Diese Cupcakes schaffen das, indem sie die Zunge erst mit vanillig-mandeligem Aroma betören, sie dann mit saftigen Kirschen erfrischen und zuletzt mit cremiger, weißer Schokolade verwöhnen... Klingt das nicht verführerisch? :-)


Zutaten für den Teig:
3 Eier
140g Vanillezucker
150g Butter
140g Mehl
1 TL Backpulver
50g gehackte Mandeln
etwa ein halbes Glas Kirschen

Zutaten für das Frosting:
100g weiße Schokolade
30g Butter
130g Frischkäse
90g Puderzucker


Zubereitung:

Für die Cupcakes Eier mit Zucker und Butter dick cremig aufschlagen und übrige Zutaten unterheben. In eine Muffinform füllen, auf jeden Teigling drei Kirschen legen und bei 180°C etwa 20min backen, auskühlen lassen.

Das Frosting: Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter und Zucker in ein hohes Gefäß geben, geschmolzene Schokolade dazu und kurz mit dem Handrührgerät aufschlagen, die Masse wird bröselig, Frischkäse in 2-3 Etappen zugeben und jeweils kurz aufschlagen, damit das Frosting schön cremig wird. Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf die Küchlein spritzen, mit je einer Kirsche garnieren.

Ich habe mit einem Pinsel noch etwas Glitter auf jeden Cupcake gestreut, um ihnen einen festlichen Look zu verpassen, denn sie waren ein Geburtstagsgeschenk, leider kommt das auf den Fotos nicht so stark heraus.


Vanillezucker mache ich seit geraumer Zeit selbst, dazu habe ich ein Einmachglas mit Zucker aufgefüllt und zwei aufgeschlitzte Vanilleschoten dazugegeben. Immer wieder fülle ich das Glas wieder auf, so habe ich immer aromatisierten Zucker zur Hand. Wenn Ihr nicht so viel Vanillezucker für den Teig da habt, könnt Ihr auch 120g Zucker und zwei Päckchen Vanillezucker nehmen.
Mir hat besonders gut gefallen, dass der Teig einerseits wegen der gehackten Mandeln ein bisschen Crunch hat, andererseits durch die Kirschen schön saftig wird, dazu kommt dann das wirklich cremige Frosting und die Kombination ist so vielfältig wie ausgeglichen...

Probiert die guten Stücke mal aus! :-)


Eure Christina

1 Kommentar:

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...