Sonntag, 2. März 2014

Neuseeland-Vertretung Nr. 9 - Birds Like Cake: Chocolate Chip Cupcakes


Liebe Leser von Bambi Backt,

meine Name ist Sara und normalerweise blogge ich auf Birds Like Cake über die Süßen und manchmal salzigen Dinge im Leben. Heute habe ich die Ehre Rebecca zu vertreten, während die es sich in der Sonne in Neuseeland gut gehen lässt :)

Eine meiner Spezialitäten sind Cupcakes - ich liebe die kleinen Küchlein! Sie sind klein, ästhetisch und sehr wandelbar. Heute habe ich für eine leckere Chocolate Chip Cupcakes mitgebracht!

(ca. 10-12 Stück)

Zutaten:
160g Mehl
1 TL Backpulver
eine Prise Salz
100ml Milch
80g Butter
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eiweiß
120g Chocolate Chips

3 EL Kakao
5 EL heißes Wasser
150g Zartbitter Schokolade
100g Butter
2 gut gehäufte EL Puderzucker

Streusel nach Belieben


Zubereitung:
1. Ofen auf 180°C vorheizen, Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

2. Das Mehl mit dem Backpulcer und dem Salz vermengen. Beiseite stellen.

3. Butter mit Zucker und Vanillezucker auf mittlerer Geschwindigkeit schlagen bis die Konsistenz hell wird.
4. Langsam das Mehl abwechselnd mit der Milch hinzugeben und solange vermengen bis sich alles vereint hat.

5. Das Eiweiss separat steif schlagen. Anschließend langsam unter den Teig heben.

6. Zum Schluss die Chocolate Chips unterheben. Den Teig nun zu 3/4 voll in die Förmchen geben und 20 - 22 Minuten lang backen. Abkühlen lassen.

7. Den Kakao mit dem heißen Wasser zu einer Paste verrühren. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Beiseite stellen.

8. Butter mit dem Puderzucker auf mittlerer Geschwindigkeit rühren bis es sich gut vereint.

9. Nun die abgekühlte Schokolade zu der Butter geben und verrühren. Anschließend die Kakaomasse hinzugeben und solange weiterrühren bis es eine einheitliche Masse ergibt.

10. Mit einem Messer nun das Frosting grob auf die Cupcakes auftragen und mit Streuseln dekorieren.

Tipp: Ich habe backfeste Chocolate Chips verwendet, aber man kann auch sehr gut die klassischen Schoko Tröpfchen dafür verwenden. :)


Liebe Rebecca, ich habe mich sehr gefreut heute dein Gast sein zu dürfen! Ich wünsche dir noch eine tolle Zeit in Übersee und deinen Lesern wünsche ich viel Spaß beim Nachbacken meines Rezeptes. :)

Habt es gut,
eure Sara

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...