Sonntag, 25. Januar 2015

[Rezept + Aktion LECKER Bakery] Mohnmuffins mit Orangen-Frosting

Winterzeit ist Zitrusfrüchtezeit! Darum und weil ich diese Muffins während meines Praktikums bei der LECKER gefühlte fünfzigmal gebacken und mich in sie verliebt habe, sollten sie das Rezept meiner Wahl für die Aktion "LECKER Bakery - Das große gemeinsame Durchbacken" sein. Hier trifft saftiger Teig auf fruchtig-frisches Frosting. Himmlisch!

Als großer Cointreau-Fan mussten auch ein paar Esslöffel Likör hineingeschmuggelt werden. Aber keine Sorge, ihr kriegt davon keinen Schwipps. Wer trotzdem lieber ohne Alkohol backen möchte, ersetzt den Cointreau einfach durch Orangensaft.


Ich war übrigens sehr erfeut, dass die Bakery-Aktion von euch so begeistert aufgenommen wurde und ich schon einige Rezepte vergeben konnte. Ich bin sooo gespannt auf die Ergebnisse!

Zutaten (für ca. 12 Muffins):
1 Bio-Orange
165g Doppelrahmfrischkäse, zimmerwarm
150g Zucker
1 TL Vanillezucker
80ml Öl (zB Raps oder Sonnenblume)
ca. 4 EL Orangenlikör (Cointreau)
1 Ei
250g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Mohn
1 Prise Salz
70g Puderzucker
50g Butter, zimmerwarm


Zubereitung:
Heizt den Ofen auf 175 °C vor und legt ein Muffinblech mit Papierförmchen aus. Wascht die Orange gründlich und tupft sie mit einem Küchenkrepp trocken. Reibt die Hälfte der Schale für das Frosting fein ab. (Wer mag, kann die andere Hälfte nutzen, um für die Deko Zesten abzuziehen.) Dann die Orange auspressen.

Den Saft - es sollten ca. 75ml sein - mit 145g des Frischkäses, dem Zucker sowie Vanillezucker, dem Öl, dem Likör (nach Geschmack - alternativ einfach durch Orangensaft ersetzen) und dem Ei zu einem glatten Teig verrühren.

Die trockenen Zutaten - Mehl, Backpulver, Mohn und Salz - miteinander vermischen und kurz unter die Frsichkäsemasse ziehen. Nicht zu lange rühren, sonst bekommt ihr ziemlich zähe Muffins und das will ja keiner.

Den Teig auf die Förmchen verteilen und 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe! Danach komplett auskühlen lassen und währenddessen das Frosting anrühren.

Dafür die Butter solange mit dem Mixer bearbeiten, bis sie deutlich heller und schön cremig ist. (Dieser Schritt ist wichtig, damit das Frosting nicht gelbstichig, sondern schön weiß wird!) Dann den gesiebten Puderzucker einrühren. Anschließend kommen der restliche Frischkäse und die abgeriebene Orangenschale dazu. Vermengen und auf den ausgekühlten Muffins verteilen. (Das geht prima mit einem einfachen Buttermesser oder einem Esslöffel.)

Wenn gewünscht als Deko noch ein wenig Mohn sowie Orangenzesten auf das Frosting geben. Am besten sofort den Gästen anbieten oder bis zum Servieren kalt stellen. Nom nom!

http://instagram.com/p/yRk0gJsFJo/?modal=true


Kommentare:

  1. Hui, die sehen ja schonmal echt total lecker aus! :)
    Ich bin folge deiner tollen Aktion auf jeden Fall!
    Zum Mitmachen fehlt mir gerade etwas die Zeit.

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, die sehen sehr, sehr lecker aus! :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja schon mal seeehr lecker aus! Ich muss unbedingt heute nochmal zur Tankstelle fahren und hoffen, dass ich dort noch ein Exemplar der neuen Lecker Bakery ergattere. Vielleicht ist ja dann noch ein Plätzchen in der Nachbackaktion frei :))

    Liebe Grüße,
    Bettina von homemade & baked

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhhh! Das sieht soooo lecker aus! Die Idee mit dem Durchbacken der Zeitschrift finde ich auch echt toll!
    Vor allem, weil dann alle Rezepte nochmals auf Herz und Nieren getestet werden!
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Lecker sieht das aus! Da sind aber auch wieder super viele tolle Rezepte drin dieses mal!
    Ich werde mich nächste Woche an die Upside-Downies machen und bin schon sehr gespannt.

    Liebste Grüße,
    Liv

    AntwortenLöschen
  6. ha! orange und mohn passen - das wusste ich schon vor der lecker bakery ;) das rezept ist toll (bis auf die butter im frosting, das mag ich nicht) - ich werds demnächst mal ausprobieren.
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  7. Wie lecker! Ich liebe Mooohn - habe aber noch nie Mohnmuffins oder Cupcakes ausprobiert! Soeben ist auch mein Beitrag für dein Rudelbacken fertig geworden! Ich bin gespannt, wie du es finden wirst! ;)
    Liebste Grüße,
    Birte von www.goldbonsche.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...