Donnerstag, 30. Juli 2015

[Rezept] Frosty Himbeerliebe-Smoothies

Es soll ja Menschen geben, die bei hohen Temperaturen nichts Warmes oder Süßes und schon gar nicht viel essen können. Hab ich gehört. Ich glaube ja, das sind in den meisten Fällen fadenscheinige Behauptungen, um die Mini-Diät für die perfekte Bikinifigur zu vertuschen. ;D Aaaber da kann ich natürlich nur mich als Vergleichswert hernehmen. Wenn es nach mir geht, ist das nämlich so: Ich hab immer Hunger. Zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter und auf alles. Ich kann bei 30 Grad im Schatten genauso drei Stücke Marmorkuchen verschlingen, wie ich es bei minus 13 Grad tun würde. Denn mein Körper verbraucht bei beiden Extremen Energie - und will gefälligst Nachschub haben. Dazu kommt, dass ich unheimlich gerne und viel esse und das lasse ich mir von keinem Wetterhoch oder Figurwunsch nehmen.

Kurzum: Ich kann es also absolut nicht nachvollziehen, wie man im Sommer weniger Hunger haben kann. Aber weil ich natürlich jedermanns Bedürfnisse abdecken möchte, gibt es heute mal ein wirklich hitze(und diät-)taugliches Rezept, das obendrein noch schrecklich gesund ist. Und ihr wisst, Smoothies sind eine kleine, neue Leideschaft von mir. Also: Ein Gläschen Himbeerliebe gefällig?

Rezept für leckere Frosty Himbeerliebe-Smoothies mit Bananen und Äpfeln | Foodblog rehlein backt

Natürlich ist noch mehr drin als Himbeeren, aber die stehen im Vordergrund. Die tolle Farbe rührt daher und da die Früchtchen gefroren sind, verleihen sie dem Smoothie außerdem eine wunderbare Kühle. Zwei Äpfel sowie etwas Joghurt bringen noch etwas Frische und die Banane einen Hauch Süße. Alles in allem ein extrem leckerer Smoothie, der nicht nur ganz schnell gemixt ist, sondern auch zu jeder Saison möglich ist - Äpfel, Bananen und TK-Beeren gibt es schließlich zum Glück das ganze Jahr über. ;)


Zutaten 

(für 2 große Gläser)

ca. 2-3 Handvoll TK-Himbeeren
2 Äpfel
1 Banane
4 EL Joghurt
ca. 200-300 ml Milch

Rezept für leckere Frosty Himbeerliebe-Smoothies mit Bananen und Äpfeln | Foodblog rehlein backt

Zubereitung

Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und klein schneiden. Die Banane schälen und in grobe Stücke brechen. Nun alle Zutaten in der oben angegebenen Reihenfolge in den Mixer geben. (Von hart nach weich ist am effizientesten.) Maximal eine Minute durchmixen, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind und am besten sofort genießen!

Verratet ihr mir eure liebsten Smoothie-Rezepte? Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Kombinationen!

Kommentare:

  1. Ich kann den schokoladigsten aller Schokoladenkuchen auch bei 35 Grad essen :D Dieses "viel zu mächtig für dieses Wetter" kann ich absolut nicht verstehen. Ich mein, wer sagt denn bitte bei Schokoladenkuchen Nein?!
    Ab und zu darf es aber auch bei mir im Sommer was Leichtes sein. Da passt so ein Smoothie perfekt :) Am liebsten stecke ich ja immer Mango und Banane als Basis rein. Nomnomnom.
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann auch immer viel essen. Wenns heiß ist, wenns mega kalt ist, wenn ich Stress habe, wenn ich Langeweile habe, wenns mir gut oder schlecht geht. Essen geht immer und auch alles. Egal wie leicht oder schwer. Schokolade geht sowieso immer ;)
    Bei Smoothies habe ich zwar kein Rezept, weil ich immer alles zusammenmische, was ich gerade mag. Aber Mango und Banane finde ich besonders lecker. Außerdem finde ich Zitrone immer super. Das gibt nochmal nen Frischekick :)

    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Essen ist tatsächlich etwas tolles...und wenn man es dann nicht mal kauen muss, ist es perfekt ;)

    Mein liebster Smoothie ist im Moment eher Green...und hat drin Spinat, Banane und Nektarine. Echt überraschend lecker und gut gegen Heißhungerattacken, wenn kein Kuchen in der Nähe ist. Und mal ganz unter uns: es geht sogar schneller, als einen Kuchen zu backen ;)

    Übrigens, liebe Rebecca, habe ich, wie angekündigt, dein Rezept gemopst und mit Stachelbeeren in meinem Blog vorgestellt, du bist zweimal drin verlinkt, ich hoffe, dass ist ok :)
    Schau, da:
    http://spirellis-allerlei.blogspot.de/2015/07/kuchen-5-jahre-und-stachelbeeren.html

    Liebste Grüße,
    Elsa :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...