Sonntag, 17. Januar 2016

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls

Frohes Neues! ... Ja ich weiß, es ist schon Mitte Januar, aber meine Bachelorarbeit nimmt mich aktuell so ein, dass ich im Grunde zu nichts mehr komme - auch kaum mal zum Backen, geschweige denn zum Bloggen. Aber gestern musste ich einfach eine Pause einlegen, denn Elena von Das süße Leben hat auf Instagram zur virtuellen Schneeballschlacht geladen. Und das war einfach eine Einladung, die ich unmöglich ignorieren konnte. ;)

Der meteorologische Winter hat uns ja bisher ganz schön im Stich gelassen, darum war die Idee hinter der Aktion, dass wir uns einfach unseren eigenen Schnee backen. Witzigerweise hat sich Schneetief Emma dann genau dieses Wochenende ausgesucht, um Deutschland doch noch verspätet in ein weißes Wintermärchen zu verwandeln und während ich diese Zeilen tippe, fallen auch schon die ersten Flocken bei uns in Magdeburg. Sei’s drum: Auf zur Schneeballschlach!

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

Da ich nicht allzu viele Schneebälle haben wollte, habe ich Elenas Rezept halbiert – und dennoch 19 Bällchen heraus bekommen. Die Menge richtet sich aber natürlich ganz danach, wie groß ihr die Kugeln formt.

Meine Bällchen sind leider nicht so hübsch reinweiß geworden, der Biskuit blitzte einfach immer durch. Das macht aber absolut gar nichts, denn die Hauptsache ist, dass die Dinger schmecken – und das tuuuuun sie! Schon der Biskuit ist herrlich luftig und gleichzeitig saftig, zusammen mit der sahnigen Creme und den Kokosflocken ergibt das einen Genuss, der einfach mhhh ist. Sie schmecken wie kleine Kokostorten-Bällchen, soft und cremig. Ich bin wahrhaft verliebt in diese kleinen Scheißerchen! Ein Dank an dich, liebe Elena, für die coole Aktion sowie das grandiose Rezept!

Und nun zeige ich euch, wie ich die Schneebällchen gebacken habe, inklusive einiger In-the-making-Bilder von Instagram:

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

 (ca. 20 Schneebälle)

Für den Biskuit:

4 Eier
100g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
100g Mehl
¼ TL Backpulver

Für die Creme:

125g Quark (20% Fett)
100g Créme fraiche
25g Zucker
½ Pck. Vanillezucker
200g Sahne
1 Pck. Sahnesteif

Außerdem:

Ca. 100g Kokosraspeln

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

Zubereitung:

Zunächst geht es an den Biskuit: Trennt dafür die Eier und schlagt das Eiweiß steif. Die Eigelbe werden mit Zucker und Vanillezucker dick schaumig geschlagen. (Bei mir lief das Dank Küchenmaschine Lulu und Handmixer parallel.) Mehl mit Backpulver mischen und zur Eigelbmischung sieben, dann den Eischnee unterheben. (<- Kein Schneeball ohne Schnee!) 

Füllt den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 26 cm), streicht ihn glatt und gebt den Biskuit für 15-20 Minuten bei 180 °C Ober/-Unterhitze in den Ofen. Danach vollständig auskühlen lassen. Den Biskuit könnt ihr auch super am Vortag zubereiten.

Biskuit für Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

Für die Creme Quark, Créme Fraîche, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif schön fest schlagen und dann unterheben.  Nun den Biskuit in kleine Stücke rupfen und mit der Creme vermengen. (Eine matschige, spaßige Angelegenheit und Naschen ist auch erlaubt.) Einige Teilnehmer der Aktion haben den Biskuit im Mixer klein gemacht oder ihn durch ein Pralinengitter geraspelt, geht also auch.

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls in the making| Foodblog rehlein backt

Füllt die Kokosraspeln in eine kleine Schüssel. Formt kleine Kugeln aus der Biskuitmasse und rollt diese durch die Raspeln, bis sie rundum bedeckt sind. Fertiiiig! Bis zum Servieren kaltstellen – aber frisch schmecken sie am besten.

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

Und falls ihr nun auch schon ganz wässrige Schleckermäulchen habt, könnt ihr gern auch noch an der Schneeballschlacht mitmachen und eure Tortenbällchen auf Instagram unter dem Hashtag #schneeballschlacht2016 mit den anderen Teilnehmern teilen. Alle Infos zur Aktion gibt es hier bei Elena: KLICK!  

Schneebälle | Kokostorten Cake Balls | Foodblog rehlein backt

Virtuelle Schneeballkette!

Ich werfe meinen virtuellen Schneeball weiter an Maria von recipes and more - da geht die Schneeballkette weiter, klickt euch doch mal rüber! :)

Kommentare:

  1. Eine sehr coole Idee und ich habe das gestern schon auf Instagram verfolgt ;)
    Das muss ich auf alle Fälle auch mal probieren :)

    Liebe Grüße und noch viel Erfolg!
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus, aber eine Schweinerei!
    Dennoch werde ich es mal ausprobieren.
    Im übrigen ist hier der Schnee schon längst angekommen...
    Es schneit untunterbrochen
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...