Sonntag, 27. November 2016

[Rezept] Weihnachtlicher Schokoladen-Gewürzkuchen

Dieser Kuchen war unser erster Weihnachtsbote und ein Wunsch meines Freundes. Er wünscht sich sonst nie Gebackenes, weil er leider nicht so fanatisch nach Süßem ist wie ich, daher habe ich mir besonders viel Mühe gegeben! Es war außerdem bereits Jahre her, dass ich Gewürzkuchen gegessen habe, und ohhh mhhhh diesen Schatz hätte ich wirklich früher backen sollen! Er ist zwar schlicht, aber schmeckt nach Weihnachten, Kerzenschein und Liebe. Nachbacken ist also dringend empfehlenswert! Schönen ersten Advent euch! :)

Weihnachtlicher Schokoladen-Gewürzkuchen mit Guss | Foodblog rehlein backt

(für eine 25 cm Kastenform)

Schoko-Gewürzkuchen – Zutaten:

125 g zimmerwarme Butter
165 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
3 Tropfen Bittermandelaroma
1 Prise Salz
2 gestr. TL Lebkuchen- /Spekulatius- oder Weihnachtsgewürz
350 g Mehl
50 g Kakao
4 gestr. TL Backpulver
250 ml Milch

Schoko-Gewürzkuchen – Zubereitung:

Heizt den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Fettet die Backform und stäubt sie mit Mehl oder Kakao aus. Nehmt euch dann zwei Schüsseln. Verrührt in der größeren Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Aroma, Salz sowie Gewürz miteinander. In der kleineren vermengt ihr Mehl, Kakao und Backpulver.

Schüttet die Mehlmischung zu den flüssigen Zutaten und gebt nun auch die Milch dazu. Verarbeitet alles zu einem homogenen Teig und füllt diesen in die vorbereitete Form. Die Backzeit beträgt etwa 40-50 Minuten – macht die Stäbchenprobe, um sicherzugehen, dass der Kuchen durch ist.

Nach dem Backen lasst ihr den Kuchen kurz in der Form auskühlen und stürzt ihn anschließend vorsichtig auf einen Rost. Dort lasst ihr das gute Stück entweder ganz auskühlen und verziert es mit Zuckerguss, einer Schicht Puderzucker oder Schokolade, ooooder ihr schneidet ihn noch lauwarm an, tunkt ihn in frischen Milchkaffee und freut euch des Lebens! (Diese Variante bevorzuge ich für gewöhnlich, habe mich für eure Fotos aber zurückgehalten.) Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Mh der sieht lecker aus. Zur Weihnachtszeit backe ich nie Kuchen, da ist alle Energie für Plätzchen reserviert :-)
    Mein Freund steht leider auch nicht so auf Süßes bzw Kuchen, sehr schade
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    der Kuchen klingt ja sowas von lecker! Ich liebe Schokolade und sämtliche weihnachtliche Gewürze, da scheint dieser Kuchen genau das Richtige für mich zu sein!

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. ahhhhh lecker!
    Ich LIEBE Gewürzkuchen.. das einzige was ich noch lieber mag: Schokolade...
    Hmmm Danke für das tolle Rezept!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Ich möchte Dich herzlich einladen mal bei mir vorbei zu schauen. Der Bloggeradventskalender hat sein erstes Türchen bereits am 1. Advent mit einem tollen Give-Away geöffnet und ich würde mich freuen, wenn du dabei wärst :)

    AntwortenLöschen
  4. uiuiiiiiuiiiiii, da konnte ich nicht mehr weiter!
    Der sieht ja köstlich aus und Schokolade ist meine Schwachstelle :)
    Wirklich tolles Rezept und dann noch diese Fotoos!

    Zuckersüße Grüße du Liebe
    und hab es ganz fein

    Tuba von http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...