Sonntag, 27. November 2016

[Rezept] Weihnachtlicher Schokoladen-Gewürzkuchen

Dieser Kuchen war unser erster Weihnachtsbote und ein Wunsch meines Freundes. Er wünscht sich sonst nie Gebackenes, weil er leider nicht so fanatisch nach Süßem ist wie ich, daher habe ich mir besonders viel Mühe gegeben! Es war außerdem bereits Jahre her, dass ich Gewürzkuchen gegessen habe, und ohhh mhhhh diesen Schatz hätte ich wirklich früher backen sollen! Er ist zwar schlicht, aber schmeckt nach Weihnachten, Kerzenschein und Liebe. Nachbacken ist also dringend empfehlenswert! Schönen ersten Advent euch! :)

Weihnachtlicher Schokoladen-Gewürzkuchen mit Guss | Foodblog rehlein backt

Sonntag, 20. November 2016

[Rezension] New York Sweets + [Rezept] Cheesecake-Swirl-Brownies

Wer mich kennt, weiß, dass es einer meiner größten Träume ist, einmal nach New York zu fliegen. Dort will ich den ganzen Tag durch die Stadt laufen, all die Milliarden Eindrücke in mir aufnehmen und mich nebenbei durch alle Boroughs futtern, bis ich kugelrund bin. Da das bisher aber leider noch nicht geklappt hat, begnüge ich mich damit, amerikanische Rezepte zu backen und mir so die süßen Leckereien einfach zu mir zu holen. Für dieses Vorhaben ist meine neueste Errungenschaft im Backbuchregal geradezu I-DE-AL:


New York Sweets von RoyFares – Meine Rezension plus Rezepttest: Cheesecake-Swirl-Brownies | Foodblog rehlein backt

Es ist bereits sein zweites auf Deutsch erschienenes Buch und schon das erste fand ich grandios! (Alle Infos dazu hier: Rezension United States of Cakes.) Während Roy uns im ersten Werk an die Westküste der USA führte, geht es diesmal an die Ostküste, genauer: Nach New York. Das Buch enthält Rezepte, die durch diese wunderbare Stadt inspiriert sind. Klingt vielversprechend, oder? Aber dazu gleich mehr, zunächst schauen wir uns das gute Stück einmal an!

Sonntag, 13. November 2016

Donuts mit Zimtzucker – ganz klassisch: Knusprig, saftig und super fluffig! Plus leckere Upgradetipps!

Dass ich dieses Rezept gebacken habe, ist bereits eine ganze Weile her. Irgendwie habe ich es bisher aber komplett verpennt, es euch mitzuteilen! Eine Schande, denn gute Basisrezepte sind das A und O jeder heimischen Backstube und diese Donuts wirklich unglaublich lecker! Es handelt sich um ganz klassische, sehr luftige Hefedonuts, die beim Frittieren eine tolle Kruste bekommen und dabei innen saftig bleiben. Frisch in Zimtzucker gewälzt schmecken sie unsagbar gut. Sie brauchen in der Zubereitung zwar ihre Zeit, aber das Ergebnis wird euch für das lange Warten entschädigen, versprochen!

Zimtzucker-Donuts | Foodblog rehlein backt

Upgradetipps: Wer mag, kann die Donuts zusätzlich noch mit Nutella, Pudding und/oder Gelee füllen. Oder ihr lasst den Zimtzucker weg und glasiert sie. Mit Gewürzen und Lebensmittelfarbe bekommt die Glasur den besonderen Kick. Noch ein paar Zuckerstreusel als Deko on top, geil! Und Mutige versuchen es mal mit kandiertem Bacon und Pfeffer.

Sonntag, 6. November 2016

Goldene Milch | Kurkuma Latte [Aryuveda-Rezept]

Auch wenn der Herbst in meiner romantischen Vorstellung meist total kuschelig-gemütlich ist, ist er in der Regel einfach nur eins: Viel. Zu. Kalt. Und mit den Temperaturen sinkt dann bei einigen auch gern mal die Leistung des Immunsystems. In unserer Agentur haben wir die erste Erkältungswelle relativ gut überstanden und dass mich die Viren nicht noch mehr umgeworfen haben, verdanke ich mitunter diesem wunderbaren Getränk:

Der goldenen Milch.

Viele von euch kennen sie vermutlich schon, aber für mich ist sie die Entdeckung der letzten Wochen! Die güldene Farbe rührt vom enthaltenen Kurkuma her, der entzündungslindernd und schmerzstillend wirken soll – ideal also bei Halsschmerzen. (Außerdem wurde wissenschaftlich belegt, dass das Curcumin im Kurkuma krebshemmend wirkt und da Kurkuma ein Ingwergewächs ist, ist er auch für die Verdauung gut.) Auch das Kokosöl ist für seine zahlreichen positiven Eigenschaften bekannt und hat bei mir längst einen festen Platz in Küche (und Bad) gefunden.

Goldene Milch | Kurkuma Latte | Golden Milk | Foodblog rehlein backt

Der Geschmack der Kurkuma Latte war für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, denn die bitter-herbe Note des Gewürzes kommt doch stark durch. Mittlerweile suchte ich das Zeug regelrecht! Durch die süße Nussmilch und das leckere Kokosaroma kann eine Tasse Goldene Milch auch prima als gesunder Süßigkeitenersatz hergenommen werden, denn danach fühlt man sich einfach mollig-warm, satt und zufrieden. Angeblich soll das Getränk auch den Geist wecken, aber für mich funktioniert es eher als Entspannungs-Drink vorm Zubettgehen.

Versucht einfach aus, wann euch die Goldene Milch am besten tut! Trinkt sie zur Vorbeugung von Krankheiten und wenn es euch bereits erwischt hat, trinkt einfach noch mehr davon. (Ich habe zwei große Tassen pro Tag getrunken, als ich erkältet war.) Ich hoffe, sie schmeckt euch genauso gut wie mir!