About

Hallo und willkommen auf rehlein backt!

Wenn ihr Kuchen, Torten, Muffins, Cupcakes und Cookies genauso liebt wie ich, aber keine Lust auf ewig lange Zubereitungen und Chichi-Rezepte habt, dann seid ihr hier genau richtig! Auf diesem Blog dreht sich alles um die Themen Backen und Süßes, wobei die meisten Rezepte, die ich euch hier zeige, wirklich einfach und schnell gemacht und auch für Anfänger geeignet sind. Denn ich backe zwar gern, mag aber nicht übermäßig lange warten, bis ich das Ergebnis auch probieren kann. Auf rehlein backt gibt es demnach keine aufwendigen Motivtorten oder Gebäck, für das man eigentlich das Konditoren-Handwerk beherrschen müsste, sondern ganz simple Rezepte für jeden Tag, die jeder hinbekommt. Und wer gern Kalorien zählt, dem sei versichert: Sie sind alle drin! Einfach nachbacken und genießen!

Wer ist eigentlich dieses Rehlein?

Ich bin Rebecca und das Mädel hinter diesem Blog. Ich bin Ende 20, gelernte Medienkauffrau, studierte und praktizierende Irgendwas-mit-Medien und komme aus dem schönen Barockstädtchen Fulda. Aktuell lebe ich mit Freund und Hund in einem kleinen Häuschen mit Garten im Rhein-Main-Gebiet und verteile mein Gebackenes an Kollegen und Nachbarn. Und damit ihr mich noch ein kleines bisschen besser kennenlernen könnt, gibt es hier ein paar mehr oder weniger wissenswerte Fakten über mich und mein Leben:

1. Seit der Grundschule ist mein Spitzname "Reh" – wodurch mein Blog auch zu seinem Namen kam.
2. Der erste Kuchen, den ich jemals ganz allein gebacken habe, war eine wilde Mischung aus allen Zutaten, die ich bei Mama beim Backen gesehen hatte, und er schmeckte nach Gummi. Ich war sechs Jahre alt und stolz wie Oskar.
3. Ich sage immer, ich esse alles, dabei kann ich relativ viele Lebensmittel nicht mal aus Höflichkeit essen: Karpern, Meerrettich, rote Bete, roher Fisch ...
4. Wenn mir beim Backen was nicht gelingt, ist immer das Rezept schuld und nie ich. (Man darf es sich zumindest einreden.)
5. Ich war früher Mitglied in einer Fastnachts-Garde und habe danach Hip-Hop getanzt – dabei hasse ich Fastnacht und kann gar nicht tanzen.
6. Ich liebe schöne, gepflegte, lange Haare und nehme mir immer wieder vor, endlich mal tolle Flechtfrisuren auszuprobieren – letztendlich trage ich aber immer dieselben zwei Frisur-Varianten: Offen oder Zopf.
7. Ich bin der totale Monk, Unordnung macht mich WAHNSINNIG.
8.  Ich sortiere dauernd aus. Alles und ohne Pause. Das befreit.
9. Ich weine bei traurigen Filmen und wenn es um Tiere geht sogar mit Japsen.
10. Ich bin Schokoholikerin, bekennend.
11. Ich hasse die Farben Gelb und Orange.
12. Ich stehe auf Kitsch und sauge schnulzige Filme und Bücher regelrecht in mich hinein.
13. Obwohl ich so viel Süßes esse und kaum sportle, nehme ich nicht wirklich zu. (Was nicht heißt, dass ich rappeldürr bin und essen kann, was ich will. Mitnichten.)
14. Aber: Kurvige Frauen finde ich ohnehin weiblicher!
15. Nachts müssen immer alle Schranktüren geschlossen sein, sonst kommen Monster raus.
16. Später hätte ich gerne eine große Wohnung mit Dachterrasse mitten in der Stadt - oder ein Häuschen auf dem Land mit riiiiesigem Garten. Am liebsten beides, irgendwie kombiniert.
17. Ich mache nicht jeden Trend mit, nur weil es alle tun. Beim Backen nicht und in der Mode schon gar nicht. (Btw: Die wenigsten Mädchen können sich Leggings erlauben.)
18. Ich habe all meine Barbies und mein Lego noch zu Hause auf dem Dachboden liegen.
19. Ich besitze ziemlich viele hohe Schuhe, trage sie aber fast nie, weil mir nach maximal einer Stunde immer die Fußgelenke weh tun.
20. Ich vermisse die Gruppen von StudiVZ – beste Psychoanalyse wo gibt!
21. Als ich jung war hieß das Happy Meal noch Junior Tüte. (Na, naaaa?)
22. Wenn ich heirate, plane ich alles allein - sonst wird's doch nur voll doof.
23. Ich kann wunderbar organisieren.
24. Ich hasse Telefonieren, auch mit Freunden.
25. Smalltalk finde ich anstrengend.
26. Ich hatte früher mehr männliche Freunde als weibliche.
27. Ich habe ein klein wenig Runterfall-/Höhenangst.
28. Niemals ohne Nachtisch.
29. Katzen finde ich arrogant und blöd.
30. Wenn man mich nach Rezepten für gewisse Gelegenheiten fragt, fällt mir nie was ein.
31. Ich bin ein Neujahrskind.
32. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und Besitzer der wundervollsten Chihuahua-Dame der Welt: Holly. Auf Instagram könnt ihr einige Bilder von ihr sehen.


Ihr wollt mehr erfahren? Dann stellt eure Frage einfach direkt unter diesem Post!

PS: Meine Bilder mache ich mit einer Canon PowerShot SX40 HS*, einer Bridgekamera. Was das Fotografieren angeht, bin ich ein Welpe und mein Deko-Fundus ist sehr überschaubar. Perfekte Fotos, wie ihr sie auf vielen anderen Foodblogs seht, gibt es bei mir darum leider nicht. Aber ich übe und werde hoffentlich mit der Zeit immer besser. Und vielleicht gönne ich mir auch irgendwann mal eine bessere Kamera, sobald ich mir das leisten kann.


*Affiliate-Link: Wenn ihr darüber etwas einkauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine Nachteile oder zusätzliche Kosten.

Kommentare:

  1. Welches Sternzeichen bist du?
    Wir haben echt viel gemeinsam, witzig. Besonders das Heulen bis zum Japsen kann ich gut nachfühlen!
    Toll geschrieben
    Grüsse
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Steinbock, immer mit dem Kopf durch die Wand! :) Stimmt das auch überein?

      Löschen
  2. Ich bin Wassermann und komme nach dir. Meine Tante ist Steinbock und die war in der Jugend Super Wild. Aber Steinböcke können gut mit Geld umgehen. Sie sind wahre Sparfüchse. Und sie machen nicht alle Trends mit.
    Grüsse
    Larissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne mich mit diesen sternzeichentypischen Attributen nicht aus, aber du hast recht: Ich kann wirklich gut mit Geld umgehen. Aber dass ich in meiner Jugend wild war, könnte ich nicht gerade behaupten. Ich war eher Typ "graue Maus". :D

      Löschen
  3. Hihi, ich bin auch Steinbock und ein paar Punkte kommen gut hin :-) Aber dass du sowas über Katzen sagst...tssss ;-)
    LG sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich bin ich mit Katzen aufgewachsen, aber seitdem ich zehn war hatten wir immer Hunde und seitdem hat sich meine Meinung deutlich geändert. Verzeih! :D

      Löschen
  4. Hallo Bambi :-)
    Super nett geschrieben! Habe es bis zum Schluss gelesen und bei jedem neuen Punkt schmunzeln müssen. Trifft doch tatsächlich auch hier und da auf mich zu ;-) (Außer der Katzen Satz ;-)
    Du hast jetzt einen Fan mehr!! Toller Blog.
    Lieber Gruß, Kendra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kendra,

      vielen Dank, sehr lieb. Ich freue mich! :)

      Beste Grüße

      Löschen
  5. Hi Rebecca.
    Ich muss sagen, ich liebe deinen Blog! :) Ich hab auch kurzzeitig überlegt, ob ich einen Blog eröffnen soll oder nicht, aber ich glaube ich wäre damit vielleicht doch ein bisschen überfordert. Aber trotzalledem liebe ich auch das backen! Ständig häng ich in der Küche :D
    Ich bin übrigens in Magdeburg geboren. :)
    Liebe Grüße Lucienne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke für die Blumen, Lucienne! (Schöner Name übrigens.) Falls sich der Gedanke mit der Blogeröffnung bei dir eingenistet haben sollte, dann starte doch einfach mal einen Versuch! Bei mir hat es auch einige Überzeugungsarbeit durch meinen Freund gebraucht, bis ich mich ran gewagt habe. Mittlerweile bin ich aber froh, es mich getraut zu haben! :) Magdeburg ist echt schön, ich komme aber ursprünglich aus Fulda und studiere nur hier.

      Löschen
  6. Hi Rebecca , nach dem ich nun schon fast ein halbes Jahr immer wieder auf deiner Seite vorbeischaue muss ich ich dir einfach mal sagen: dein Blog ist einfach Super! Ich mag deine Art zu schreiben, bringt mich oft zum schmunzeln:) und ich finde es toll das du auch deine Mißerfolge nicht unkommentiert lässt. Diese gehören bei mir nämlich beim ausprobieren neuer Rezepte leider öfter als mir lieb ist dazu;)

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte, Petra!! Es freut mich total zu hören, dass du mein Blog und meine Art zu schreiben magst - und deshalb gern wieder kommst. Hach, schöööön. :))

      Löschen
  7. Was Du über Katzen sagst zeugt von großem Einfühlungsvermögen. Ansonsten hört man ja über Katzen immer, daß sie viel besser als z.B. Hunde seien, weil sie ja so eigenwillig sein sollen. Dabei sind sie - wie Du schon sagst - einfach nur zu blöd...
    Ich werde jetzt Deinen Rezeptfundus plundern und alles Nachbacken!
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au ja bitte, back ALLES nach - und schick mir dann Fotos davon. :)

      Löschen
  8. Hallo Rebecca,
    ich hab dein Apfelfoto auf Instagram endeckt. Viel mehr von uns sollten sich dazu bekennen, dass Size Zero nicht reicht um glücklich zu sein.
    Schau doch mal vorbei sandras_topfschlacht auf Instagram

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,

      toll, dass dich genau der Beitrag hier her geführt hat! Ich bin sogar der Meinung, dass Size Zero überhaupt nicht glücklich macht, im Gegensatz. Weder kann man damit Freude am Essen haben, noch ist man attraktiv. :P

      Liebe Grüße
      Rebecca

      Löschen
  9. Hallo Bambi,
    im Zuge der Solidarität der Bloggersphere habe ich dich für den LIEBSTER AWARD nominiert.
    Den Artikel dazu findest du hier: http://kopfundkino.blogspot.de/2014/09/nominiert-fur-den-liebster-award.html

    Mach weiter so ;)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Rehlein :),

    ich bin zwar Krebs, aber sehr viele Punkte kommen mir seeeehr bekannt vor :D vorallem die Tierdokumentationen ;)
    In dem Punkt Katzen geb ich dir voll und ganz Recht !! :D
    Das sind sie wirklich ^^
    Früher mochte ich Katzen sehr gerne.
    Aber mittlerweile haben mein bester Freund und fester Freund nen Hund..
    die sind einfach so viel geiler und amüsanter :D
    Die kommen ja wenigstens zu einem wenn man sie ruft und kratzen nicht wenn man sie mal ungebeten streicheln will =P

    Toller Blog ;)

    Liebe Grüße,

    Angi

    http://angis-caketime.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ui, noch jemand aus FD :) Ich komme auch ursprünglich von dort und bin zum Studieren weggezogen. Du hast einen wirklich schönen Blog und kommst mega sympathisch rüber.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Eine wirklich gute Seite mit tollen Rezepten. Super, dass einige Rezepte sehr schnell gehen und man fast immer alles zuhause hat. Vielen Dank für die Mühe und arbeit die du dir machst.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind wie Sahnehäubchen auf einem leckeren Stück Kuchen - Danke, dass du ein paar süße Worte dalässt! ♥♥♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden nicht freigeschaltet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...